Wandern auf der Schwäbischen Alb


Letzte Aktualisierung: 20.01.2019

Steile Hänge, weiße Felsen, orchideenreiche Wiesen und weitläufige Streuobstwiesen – die Schwäbische Alb bietet viele Möglichkeiten eine sehr abwechslungsreiche Landschaft und Natur zu erkunden.

Aussicht ins Neidlinger Tal
Die Alb vom Feinsten: Blick in das Neidlinger Tal.

Wandererlebnis Schwäbische Alb

Die meisten Wandervorschläge, die Sie hier finden, liegen im nördlichen Bereich des Biosphärengebietes Schwäbische Alb oder im Bereich des Albtraufs außerhalb des Biosphärengebiets wie der Premiumwanderweg Dreifürstensteig oder auch die Wanderung von der Salmendinger Kapelle zum Dreifürstenstein, die zwar nicht am Albtrauf beginnt aber über weite Strecken direkt am Albtrauf entlang zum Dreifürstensteig führt. Ohnehin erfreuen sich Wanderungen am Albtrauf entlang großer Beliebtheit, daher kommt es auch nicht von ungefähr, dass sie sich auch auf www.Schoener-Suedwesten.de in nennenswerter Zahl wiederfinden. Erwähnt seien hier noch die beide am Hohenneuffen startenden Wanderungen, zum einen die Hohenneuffen - Höhenwanderung und zum anderen die Felsenwanderung Hohenneuffen - Albtrauf

Der Albtrauf bietet aber nicht nur schöne Wanderungen quasi an der Hangkante entlang, sondern imponiert auch mit seinen weiten einmalig schönen Obstwiesen, die gerade in der Zeit der Obstblüte ein herrlicher Anblick sind. Der schon erwähnte Premiumwanderweg Dreifürstensteig ist zu dieser Zeit unbedingt eine Reise wert, aber auch die Wanderung von der Limburg zum Zipfelbachtal oder vom Reußenstein durchs Zipfelbachtal, die durch das Neidlinger Tal führt.

Naturschutzgebiete sind nicht selten auf der Alb. Häufig schützen sie orchideenreiche Magerrasen. Für den botanisch interessierten Wanderfreund seien daher die Wanderungen von der Teck über die Eichhalde zur Ruine Rauber und von der Limburg zum Zipfelbachtal empfohlen. Durch ein ganz anderes und für die Schwäbische Alb ungewöhnliches Schutzgebiet führen die Wanderungen von Torfgrube durch das Tobeltal zum Wielandstein und vom Schopflocher Moor zum Breitenstein, nämlich – wie der Titel der letztgenannten Wanderung bereits verrät – durch ein wenn auch kleines Hochmoor.

Werbung

Nach obenÜbersichtskarte: Wandern auf der Schwäbischen Alb

Klicken Sie direkt auf ein Symbol in der Karte, um zur Wanderung zu zoomen. Der Klick auf zeigt zusätzliche Informationen an. Die Wanderungen sind nach ihrer Länge symbolisiert.
  • Alle
  • Legende ein
  • Tabelle

Nach obenTabelle: Wandern auf der Schwäbischen Alb

Klicken Sie direkt auf den Spaltenkopf, um die Tabelle zu sortieren. Ein Klick auf eine Wanderung zeigt die Wanderung in der Karte an. Der Klick auf den Roten Pfeil springt zum Kartenanfang.
Wanderung KM Ort
Vom Schopflocher Moor zum Breitenstein Das Schopflocher Moor, die Ruine Rauber, der Aussichtpunkt am Breitenstein und das Randecker Maar. 12,25 Torfgrube
Von der Teck über die Eichhalde zur Ruine Rauber Botanisch interessante Wanderung am Fuß der Teck und auf die Teck hinauf. 11,41 Owen
Von der Ruine Reußenstein durch das Randecker Maar über die Zipfelbachschlucht zum Neidlinger Wasserfall Von der Ruine Reußenstein durch das Randecker Maar über die Zipfelbachschlucht zum Neidlinger Wasserfall. 15,93 Reußenstein
Durch weite Obstwiesen zu einer wildromantischen Schlucht. Durch ausgedehnte Obstwiesen, vorbei an orchideenreichen Magerrasen zu einer wildromatischen Schlucht. 12,46 Weilheim an der Teck
Durch schluchtartige Wälder in einer Kernzone des Biosphärengebiets Die Wanderung führt durch schluchtartige Wälder in einer Kernzone des Biosphärengebiets. 12,1 Schlattstall
Torfgrube - Tobeltal - Ruine Wielandstein Vom Schopflocher Moor durch das Tobeltal zum Wielandstein. 11,59 Torfgrube
Durch das Lenninger Tal zum Römerstein Von Schlattstall aus führt die Wanderung durch die Bannwälder Lange Steige und Donntal zum Römerstein. 12,66 Schlattstall
Rund um den Jusi Vom Jusi über den Steinbruch Hörnle zum Schillingkreuz und am Hangfuß wieder zurück führt diese Wanderung. 10,83 Kohlberg
Felsenwanderung Hohenneuffen - Albtrauf Die Wanderung am Albtrauf gewährt viele Weitblicke in das Albvorland. 15,41 Erkenbrechtsweiler
Von den Gütersteiner Wasserfällen zu den Höllenlöchern Wasserfälle, ein Aussichtsturm, weite Blicke in das Albvorland und die Höllenlöcher. 12,92 Bad Urach
Premiumwanderweg Dreifürstensteig Sehr schöne Wanderung durch Obstwiesen und Buchenwälder zum Dreifürstenstein und zum Mössinger Bergrutsch. 13,28 Mössingen
Von der Burg Hohenneuffen zum Hörnle Von der Burg Hohenneuffen am Albrand entlang zum Hörnle und durch die Neuffener Heide zurück. 14,85 Erkenbrechtsweiler
Römerstein - Donntal - Höhlenwanderung Zu den Höhepunkten rund um das Lennigner Tal: die Gutenberger Höhlen, Ruine Sperberseck und der Römerstein. 15,93 Schopfloch
Von der Salmendinger Kapelle zum Dreifürstenstein die 17 km lange Wanderung führt über die Albhochfläche vom Kornbühl zum Dreifürstenstein. 17,02 Kornbühl
Über den Burgenweg zum Mädlesfelsen Vorbei an der Ruine Greifenstein geht es über die Kernzone Imenberg zum Mädlesfelsen. 12,8 Göllesberg
Filsenberg-Roßberg Wanderung Wanderung zu den beliebten Albbergen Filsenberg und Roßberg. 13,4 Öschingen
Premiumweg Hohenwittlingensteig Der 6,5 km lange Premiumweg führt durch die spektakuläre Wolfsschlucht zur Ruine Hohenwittlingen. 6,21 Wittlingen
Premiumweg Seeburgsteig bei Bad Urach Der Premiumweg Seeburgsteig bei Bad Urach führt durch die spektakuläre Trailfinger Schlucht. 8,23 Seeburg
Premiumweg Hochbergsteig bei Bad Urach Der recht kurze Premiumweg führt vom Michelskäppele über herrliche Aussichtsfelsen zur Wassersteinhöhle. 7,7 Bad Urach
Neidlingen Albtrauf Wanderung Herlliche Wanderung am Albtrauf entlang und durch das Neidlinger Tal mit tollen Aussichten. 15,54 Weilheim an der Teck
Von der Nebelhöhle zum Schloss Lichtestein Von der Nebelhöhle zum Schloss Lichtestein. 14,28 Sonnenbühl
Von Bad Ditzenbach zur Nordalb Schöne Wanderung den Trauf hinauf bei Bad Ditzenbach zur Nordalb. 18,07 Bad Ditzenbach
Über den Nägelesfelsen zur Karlslinde Wanderung zu den Höllenlöchern bei Bad Urach über den Nägelesfelsen zum Schillingskreuz. 15,51 Dettingen an der Erms
Vom Burren über den Michaels und Spitzenberg zur Hunnenburg Knapp 14 km lange Wanderung oberhalb von Gingen auf der Filsalb. Steile An- und Abstiege sind zu bewältigen. 13,68 Grünenberg
Der Wasserfallsteig bei Bad Urach Der rund 9,5 km lange Steig weist mit dem Uracher und dem Gütersteiner Wasserfall zwei spektakuläre Höhepunkte auf. 9,37 Bad Urach
Löwenpfad Felsenrunde Die rund 13,6 km Wanderung bietet schöne Ausblicke auf die tief eingeschnittene Filsalb. 13,58 Oberböhringen
Premiumwanderweg Firstwaldrunde Knapp 10 KM langer Premiuwanderweg bei Mössingen. 9,54 Mössingen
Über den Orchideenpfad entlang des Albtraufs Sehr schöne, rund 15,5 km lange Wanderung auf der Filsalb um den Wasserberg zum Fränkle. 15,57 Reichenbach im Täle
Über das Autal zur Hausener Wand Top Wanderung bei Bad Überkingen. Über das Autal und die Hausener Wand sind zwei Albanstiege zu bewältigen. 16,22 Bad Überkingen