Diese Seite verwendet Cookies und bindet Dienste von Drittanbietern ein, die Cookies einsetzen. Wenn Sie weiter auf dieser Seite surfen, dann stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie hier: Datenschutz
Schouml;ner Südwesten

letzte Aktualisierung: 11.12.2013

Wandern im
Naturpark Stromberg-Heuchelberg


Mammutbäme
Heiligenbergsee
Schützinger Spiegel

Wald, Wein, Wiesen – Wandern in idyllischen Landschaften
im Naturpark Stromberg–Heuchelberg

Der ständige Wechsel von Wald, Weinberg und Wiese ist das markante Markenzeichen des Wandergebiets. Zwar fehlen dem Naturpark spektakuläre Besonderheiten, aber gerade die abwechslungsreiche Landschaft mit der Gelegenheit in den schönen, an Fachwerkhäusern reichen Weindörfern einzukehren, bietet für das geruhsame Wandern vielfältige Möglichkeiten.

Werbung

Übersichtskarte

Klicken Sie direkt auf ein Symbol in der Karte oder einen Eintrag in der Wanderliste, um näheres über die ausgewählte Wanderung zu erfahren.
Alle Wanderungen anzeigen
© Baselayer by OpenStreetMap (und) Mitwirkende, Lizenz: ODbL. © Overlays by www.Schoener-Suedwesten.de
  • Wanderliste
  • Detailseite
Es wurde keine Wanderung ausgewählt. Klicken Sie auf eine Wanderung in der Listenansicht oder auf einen Wandersmann in der Karte, um Details zu einer Wanderung angezigt zu bekommen.

Panoramawanderung im Stromberggebiet

Leichte Wanderung durch Weinberge und Buchen-Eichenwälder. Weite Blicke auf der Panoramaroute in das Kirbachtal oder das Zabergäu. Der Weg führt über Teerwege, Pfade und geschotterte Forstwege.

Sehenswürdigkeiten:

Michaelsberg
Wolfstein
Trockenmauern nördlich Spielberg

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 12,91 km
Ausgangspunkt: Spielberg
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.01898,  8.996343

Baiselsberg - Hamberger See Wanderung

Leichte bei Horrheim startende Wanderung, die an zwei Seen, einem Eichen-Trockenwald und einer Klosterruine vorbeiführt. Der Höhepunkt der Wanderung ist die Besteigung des Baiselsberg, dem höchsten Punkt im Stromberg mit 477 m Höhe.

Sehenswürdigkeiten:

Seewaldseen
Hamberger See
Nonnenkloster St. Trinitatis

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 12,61 km
Ausgangspunkt: Horrheim
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  48.98580,  8.969178

Schützingen - Füllmenbacher Hof

Leichte Wanderung zu drei faszinierenden, orchideenreichen Naturschutzgebieten. Die meiste Zeit wandern wir auf befestigten Wegen durch Wald und Weinberge. Festes Schuhwerk erforderlich.

Sehenswürdigkeiten:

Füllmenbacher Hofberg
Diefenbacher Mettenberg
Schützinger Spiegel

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 13,05 km
Ausgangspunkt: Schützingen
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.00394,  8.891565

Seewaldseen - Eselsburg Wanderung

Leichte Wanderung zum beliebten Ausflugsziel Eselsburg. Zwei Strombergzüge sind dabei zu erklimmen. Die Erdwege können bei feuchter Witterung rutschig und matschig sein. Festes Schuhwerk erforderlich.

Sehenswürdigkeiten:

Seewaldseen
Hamberger See
Eselsburg

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 14,89 km
Ausgangspunkt: Horrheim
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  48.98580,  8.969178

Heiligenbergsee - Füllmenbacher Hof Wanderung

Der Heiligenbergsee, ein Bannwald, mächtige Mammutbäume, eine ausgesprochen alte Eiche und das Naturschutzgebiet Füllmenbacher Hofberg sind die Höhepunkte dieser Wanderung. Unschwierige Wanderung, manche Pfade können nach Regenwetter sehr matschig sein.

Sehenswürdigkeiten:

Füllmenbacher Hofberg
Bannwald Sommerberg
Heiligenbergsee
Mammutbäume
Naturdenkmal Eiche

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 14,29 km
Ausgangspunkt: Häfnerhaslach
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.02589,  8.92476

Von Freudental zum Michaelsberg

Leichte Wanderung durch Laubwälder, vorbei an verschiedenen steinernen Zeugen der königlichen Vergangenheit Württembergs.

Sehenswürdigkeiten:

Stutendenkmal
Jüdischer Friedhof
Altertum
Königsitz
Michaelsberg
Wolfstein
Jagdhäusle
Vögeleslinde

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 15,2 km
Ausgangspunkt: Freudental
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.00569,  9.051243

Von Freudental zum Wolfstein

Die Wanderung führt insbesondere in der ersten Hälfte öfter stark bis steil bergauf und bergab. Sie wandern vorbei an vielen steinernen Zeugen der Jagdleidenschaft Friedrich I, hoch über den Weinbergen und entlang schmaler Pfade durch den Wald.

Sehenswürdigkeiten:

Stutendenkmal
Jüdischer Friedhof
Altertum
Königsitz
Wolfstein
Jagdhäusle
Vögeleslinde
Trockenmauern nördlich Spielberg

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 14,03 km
Ausgangspunkt: Freudental
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.00569,  9.051243

Schlierkopf - Katzenbachstausee

Lange aber unschwierige Wanderung, die hauptsächlich durch Wald auf befestigten Forstwegen verläuft. Höhepunkte sind der Heiligenbergsee, der Bannwald Sommerberg und der Katzenbachstausee.

Sehenswürdigkeiten:

Bannwald Sommerberg
Heiligenbergsee
Mammutbäume
Katzenbachstausee
Naturdenkmal Bergleseiche
Naturdenkmal Eiche

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 17 km
Ausgangspunkt: Häfnerhaslach
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.02589,  8.92476

Von Ochsenbach über den Kirbachhof zum Weißen Steinbruch

Gemütliche Wanderung über Forstwege und einfach zu begehende, schmale Pfade. Geringe Steigungen. Die Kibannele, der Weiße Steinbruch und der malerische Fachwerkort Ochsenbach sind die Höhepunkte dieser Wanderung.

Sehenswürdigkeiten:

Kulturhist. Weinlandschaft
Kibannele
Weißer Steinbruch

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 13,86 km
Ausgangspunkt: Ochsenbach
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.01881,  8.971238

Schützingen Gündelbach Wanderung

Gemütliche Wanderung von Schützingen über meist schmale Waldwege nach Gündelbach. Ein paar steile Anstiege sind zu bewältigen. Durch Wiesen und Reben geht es von Gündelbach wieder zurück. Die An- und Abstiege können sehr rutschig sein.

Sehenswürdigkeiten:

Schützinger Spiegel
Aussichtspunkt Neue Weinberge

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 15,51 km
Ausgangspunkt: Schützingen
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  48.99514,  8.900599

Von Diefenbach nach Sternenfels

Die rund 11 1/2 km lange Wanderung führt zunächst durch die Diefenbacher Weinberge, vorbei an unterschiedlichen Skulpturen und der Mandel-, Pfirsich- und Aprikosenbaumallee, die gerade zur Blütezeit sehr attraktiv ist, mit Panoramablicken in das Mettertal. Schließlich kommt man an einer Stelle mit Mammutbäumen vorbei und erreicht den Schlossbergturm bei Sternenfels.

Sehenswürdigkeiten:

Schlossbergturm Sternenfels
Mandellbaumallee

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 11,51 km
Ausgangspunkt: Diefenbach
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.02204,  8.86072

Von Diefenbach zum Füllmenbacher Hof

Die recht kurze, dafür umso schönere, nur knapp 10 km lange Wanderung führt durch die Streuobstwiesen bei Diefenbach zum Naturschutzgebiet Füllmenbacher Hofberg. Besonderen Reiz entfaltet die Wanderung zur Zeit der Obst- oder etwas später zur Orchideenblüte.

Sehenswürdigkeiten:

Füllmenbacher Hofberg

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 9,86 km
Ausgangspunkt: Diefenbach
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.02204,  8.86072

Von Sternenfels zum Derdinger Horn

Diese schöne rund 12 km lange Wanderung führt von Sternenfels zum Derdinger Horn durch schöne Eichenwälder und herrliche Wiesenlandschaft. Tolle Aussichten kann man dabei genießen. Insgesamt eine einfache Wanderung, die aber auch ein paar Anstiege - einer davon kurz und knackig - aufweist.

Sehenswürdigkeiten:

Schlossbergturm Sternenfels
Rotwildgehege
Bernhardsweiher
Kraichsee
Trinkwaldsee

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 12,18 km
Ausgangspunkt: Sternenfels
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.04070,  8.848700

Von Hohenhaslach nach Ochsenbach

Die rund 11,5 km lange Wanderung führt von Hohenhaslach über einen sehr steilen Anstieg zur Klosterruine St. Trinitatis. Weiter geht es entlang der Wald - Weinberggrenze oberhalb des Mettertals mit herrlichen Panoramablicken. Schließlich steigt man wieder in das Kirbachtal bei Ochsenbach hinab und wandert durch Wiesen und Felder. Wer Glück hat, kann zur richtigen Jahreszeit Störche und Hirschkäfer beobachten. Die Wanderung verläuft zu einem guten Teil auf steilen, bei Feuchtigkeit sehr rutschigen Pfaden.

Sehenswürdigkeiten:

Nonnenkloster St. Trinitatis
Nonnenwäsche

Höhenprofil:
Höhenprofil

Länge: 11,68 km
Ausgangspunkt: Hohenhaslach
Parkplatz GPS (Lat,Lon):  49.00272,  9.008047

Spielberg - Michaelsberg Eine Panoramawanderung mit vielen Ausblicken in das Kirbachtal und das Zabergäu. Start: Spielberg, Länge: 12,91 km.
Länge: 12,91 km
Ausgangspunkt: Spielberg
Baiselsberg - Hamberger See Zwei Seen, eine Klosterruine und die Besteigung des Baiselsberg sind die Höhepunkte dieser Wanderung. Start: Horrheim, Länge: 12,61 km.
Länge: 12,61 km
Ausgangspunkt: Horrheim
Schützingen-Füllmenbacher Hof Spannende botanische Wanderung, die zu den Blühplätzen einer Vielzahl unterschiedlicher Orchideenarten führt. Start: Schützingen, Länge: 13,05 km.
Länge: 13,05 km
Ausgangspunkt: Schützingen
Seewaldseen-Eselsburg Bei den Seewaldseen startende Wanderung über den Hamberger See zur Eselsburg. Start: Horrheim, Länge: 14,89 km.
Länge: 14,89 km
Ausgangspunkt: Horrheim
Heiligenbergsee-Füllmbenbacher Hof Die am Heiligenbergsee startendende Wanderung führt zu Mammutbäumen und einem Bannwald. Start: Häfnerhaslach, Länge: 14,29 km.
Länge: 14,29 km
Ausgangspunkt: Häfnerhaslach
Freudental - Michaelsberg Diese Wanderung führt vorbei an steinernen Zeugen königlich württembergischer Vergangenheit hin zum Michaelsberg. Start: Freudental, Länge: 15,2 km.
Länge: 15,2 km
Ausgangspunkt: Freudental
Freudental - Wolfstein Diese schöne Wanderung führt durch Wald und Weinberge vorbei an einer Vielzahl verschiedener Denkmäler. Start: Freudental, Länge: 13,88 km.
Länge: 14,03 km
Ausgangspunkt: Freudental
Schlierkopf - Katzenbachstausee Diese Wanderung führt vom Schlierkopf zum Katzenbachstausee durch den Bannwald Sommerberg. Start: Häfnerhaslach, Länge: 17 km.
Länge: 17 km
Ausgangspunkt: Häfnerhaslach
Ochsenbach - Weißer Steinbruch Die Wanderung führt von Ochsenbach durch das Kirbachtal zum Weißen Steinbruch. Start: Ochsenbach, Länge: 13,86 km.
Länge: 13,86 km
Ausgangspunkt: Ochsenbach
Von Schützingen nach Gündelbach Wanderung vom malerischen Weindorf Schützingen über einsame Waldpfade nach Gündelbach. Start: Schützingen, Länge: 15,51 km.
Länge: 15,51 km
Ausgangspunkt: Schützingen
Von Diefenbach nach Sternenfels Vorbei an Skulpturen, Geologischen Fenstern und Mammutbäumen zum Sternenfelser Schlossbergturm. Start: Diefenbach, Länge: 11,51 km.
Länge: 11,51 km
Ausgangspunkt: Diefenbach
Von Diefenbach zum Füllmenbacher Hof Wunderschöne Wanderung durch Streuobstwiesen zum orchideenreichen Naturschutzgebiet Füllmenbacher Hofberg. Start: Diefenbach, Länge: 9,86 km.
Länge: 9,86 km
Ausgangspunkt: Diefenbach
Von Sternenfels zum Derdinger Horn Schöne Wanderung bei Sternenfels durch Wald und Wiesen mit herrlichten Aussichten. Start: Sternenfels, Länge: 12,18 km.
Länge: 12,18 km
Ausgangspunkt: Sternenfels
Von Hohenhaslach nach Ochsenbach Die Wanderung bietet die Chance Störche zu sehen. Start: Hohenhaslach, Länge: 11,68 km.
Länge: 11,68 km
Ausgangspunkt: Hohenhaslach

Copyright 2008 - 2016 by Marko Leson  
Startseite | Impressum | Datenschutz